Search Results for: claus sluter und die lesbarkeit mittelalterlicher skulptur

Blog
Blog

Gehen Und Sehen In Saint Lazare In Autun

Gehen und Sehen in Saint Lazare in Autun PDF
Author: Jeannet Hommers
Publisher: Böhlau Verlag Köln Weimar
ISBN: 3412224847
Size: 34.65 MB
Format: PDF
Category : Architecture
Languages : de
Pages : 272
View: 128

Get Book

Die Kirche Saint-Lazare in Autun wurde zu Beginn des 12. Jahrhunderts für die Reliquien des Lazarus von Bethanien erbaut. Das Bildprogramm der neuen Kirche musste sowohl den Ansprüchen und Interessen der Auftraggeber entsprechen als auch auf den Patron der Kirche Bezug nehmen und dem Sonderstatus als Pilgerkirche gerecht werden. Die Autorin untersucht, ob sich die einzelnen Bilder auch einem theologisch eher ungeschulten Betrachter erschließen und welche Bedeutung die Bewegung des Betrachters im Kirchenraum hat. In der Kombination von intensiver Betrachtung des Einzelbildes und sukzessiver Erfassung des Gebäudeensembles wird ein Wahrnehmungs- und Erkenntnisprozess in Gang gesetzt, der von der Anschauung des Sichtbaren zur inneren Schau führen soll.

Werkprozess Wahrnehmung Interpretation

Werkprozess     Wahrnehmung     Interpretation PDF
Author: Jens Rüffer
Publisher: Lukas Verlag
ISBN: 3867321752
Size: 12.53 MB
Format: PDF, ePub
Category : Christian art and symbolism
Languages : de
Pages : 600
View: 302

Get Book

Die Arbeit widmet sich methodischen Überlegungen zur sakralen Bauskulptur, die zwischen dem ausgehenden 11. und dem 13. Jahrhundert nördlich der Alpen in Kreuzgängen, an Portalen, an Fassaden und in Kircheninnenräumen entstand. Der gewählte Schwerpunkt lässt die Einzelobjekte in den Hintergrund treten. In drei Themenkomplexen wird dem Werkprozess, der Wahrnehmung der Objekte, der Funktion der Bildwerke und den Bildfindungsprozessen auf der Basis einer Vielzahl unterschiedlicher Zeugnisse nachgegangen. Da es im Mittelalter noch keinen Bruch zwischen Handwerk und Kunst gab, beschäftigt sich der erste Teil mit grundsätzlichen hermeneutischen Fragen des Verstehens der mittelalterlichen Begriffe von ars, artifex und opus artificiale in Differenz zu den neuzeitlichen Vorstellungen von Kunst, Künstler und Kunstwerk. Quellennah werden das Denken über ein ars, die Rolle der Bildhauer als artifices sowie der arbeitsteilige Werkprozess analysiert. Im zweiten Teil geht es um die zeitgenössische Wahrnehmung von Architektur und Bauskulptur. Dazu werden zunächst die mittelalterlichen Vorstellungen physiologischer Wahrnehmungsprozesse erläutert sowie grundlegende Aspekte der mittelalterlichen Raum- und Zeitwahrnehmung beschrieben, die sich von den modernen Vorstellungen qualitativ unterscheiden. Der Hauptteil ist der detaillierten und vergleichenden Analyse dreier Texte gewidmet: Sugers Beschreibungen über den Neubau des Chores und der Westfassade von St. Denis, die Beschreibung der Jakobuskirche von Santiago de Compostela aus dem Codex Calixtinus sowie Gervasius’ Schilderung des Neubaus des Chores von Christ Church in Canterbury. Der dritte Teil behandelt Fragen der Funktion bauplastischer Bildwerke, wahrscheinliche oder unwahrscheinliche Interpretationsstrategien sowie eine Möglichkeit, den Bildfindungsprozess zu denken, der den gelehrten Kleriker mit dem ungelehrten, aber handwerklich geschickten Steinmetz zusammenbrachte. Dabei kommt dem Wechsel der Bauskulptur von den Kreuzgängen und Sanktuarien der Klosterkirchen an die Fassaden der Kathedralen eine besondere Bedeutung zu.

Der Bamberger Dom Im Europ Ischen Kontext

Der Bamberger Dom im europ  ischen Kontext PDF
Author: Stephan Albrecht
Publisher: University of Bamberg Press
ISBN: 386309316X
Size: 43.57 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Cathedrals
Languages : de
Pages : 295
View: 326

Get Book

Der Band versammelt neue wissenschaftliche Untersuchungen zu Architektur und Skulptur des Bamberger Domes. Die Beiträge widmen sich der liturgischen Nutzung, der Gewölbekonstruktion, der Gestaltung der Chöre, den Chorschranken, dem Reiter, de, Fürstenportal, der Steinbearbeitung und der Polychromie.

Codex Und Raum

Codex und Raum PDF
Author: Stephan Müller
Publisher: Otto Harrassowitz
ISBN:
Size: 15.87 MB
Format: PDF, Mobi
Category : History
Languages : de
Pages : 198
View: 2567

Get Book

Theorie und Geschichte des Codex" sind Thema eines Forschungsprogramms, mit welchem der Mediavistische Arbeitskreis der Herzog August Bibliothek Wolfenbuttel zur historischen Profilierung der Handschriftenkultur des Mittelalters beitragen mochte. Eine Moglichkeit der Abhebung der mittelalterlichen Handschriften von der neuzeitlichen Buchkultur eroffnet die Kategorie des Raumes; sie wird in den Beitragen des Bandes exemplarisch erprobt. Als stets einzigartiger tragt der Codex die Raume seiner fruheren Entstehung, Aufbewahrung und Verwendung in historisch fremder Weise sozusagen mit sich. Und er organisiert alle diese Raume als diejenigen einer im codikalen Medium sich vollziehenden kommunikativen Praxis. Der Codex tritt zugleich in Relation zu anderen Dingen und konstituiert auch dieserart Raum. Der Korper des Codex ist ebenso real da, wie er auch in der Wahrnehmung seiner Benutzer einen Eindruck hinterlasst. Er ist zugleich real und imaginar, er hat reale wie imaginative Effekte, er organisiert nicht allein Raum, sondern auch Vorstellungsraume. Der Codex in den Perspektiven seiner unterschiedlichsten praktischen, dinglichen, imaginaren Raumbezuge schliesst an eine Wiederentdeckung des Raumes in den Kulturwissenschaften an.

Thresholds And Boundaries

Thresholds and Boundaries PDF
Author: Lynn F. Jacobs
Publisher: Routledge
ISBN: 1351608738
Size: 69.47 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Art
Languages : en
Pages : 240
View: 6901

Get Book

Although liminality has been studied by scholars of medieval and seventeenth-century art, the role of the threshold motif in Netherlandish art of the late fourteenth, fifteenth and early sixteenth centuries -- this late medieval/early ‘early modern’ period -- has been much less fully investigated. Thresholds and Boundaries: Liminality in Netherlandish Art (1385-1550) addresses this issue through a focus on key case studies (Sluter's portal of the Chartreuse de Champmol and the calendar pages of the Limbourg Brothers' Très Riches Heures), and on important formats (altarpieces and illuminated manuscripts). Lynn F. Jacobs examines how the visual thresholds established within Netherlandish paintings, sculptures, and manuscript illuminations become sites where artists could address relations between life and death, aristocrat and peasant, holy and profane, and man and God—and where artists could exploit the "betwixt and between" nature of the threshold to communicate, paradoxically, both connections and divisions between these different states and different worlds. Building on literary and anthropological interpretations of liminality, this book demonstrates how the exploration of boundaries in Netherlandish art infused the works with greater meaning. The book's probing of the -- often ignored --meanings of the threshold motif casts new light on key works of Netherlandish art.

Eloquent Bodies

Eloquent Bodies PDF
Author: Jacqueline E. Jung
Publisher: Yale University Press
ISBN: 0300214014
Size: 17.14 MB
Format: PDF, ePub
Category : Art
Languages : en
Pages : 340
View: 7681

Get Book

A radical reassessment of the role of movement, emotion, and the viewing experience in Gothic sculpture Gothic cathedrals in northern Europe dazzle visitors with arrays of sculpted saints, angels, and noble patrons adorning their portals and interiors. In this highly original and erudite volume, Jacqueline E. Jung explores how medieval sculptors used a form of bodily poetics—involving facial expression, gesture, stance, and torsion—to create meanings beyond conventional iconography and to subtly manipulate spatial dynamics, forging connections between the sculptures and beholders. Filled with more than 500 images that capture the suppleness and dynamism of cathedral sculpture, often through multiple angles, Eloquent Bodies demonstrates how viewers confronted and, in turn, were addressed by sculptures at major cathedrals in France and Germany, from Chartres and Reims to Strasbourg, Bamberg, Magdeburg, and Naumburg. Shedding new light on the charismatic and kinetic qualities of Gothic sculpture, this book also illuminates the ways artistic ingenuity and technical skill converged to enliven sacred spaces.

The Mourners

The Mourners PDF
Author: Sophie Jugie
Publisher: Yale University Press
ISBN:
Size: 17.73 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Category : Art
Languages : en
Pages : 128
View: 5344

Get Book

The Dukes of Burgundy (1363/1477): the political and artistic adventure of a noble dynasty in the late Middle Ages -- The Chartreuse de Champmol -- The tombs of Philip the Bold and John the Fearless -- The mourners -- Mourners from the tomb of John the Fearless -- From charterhouse to museum -- The Salle des gardes: Burgundy & apos;s locus memoriae -- Conclusion -- Selected readings on the Chartreuse de Champmol, the tombs of the Dukes of Burgundy, and the mourners