Search Results for: interne revision in der immobilienwirtschaft

Blog
Blog

Interne Revision In Der Immobilienwirtschaft

Interne Revision in der Immobilienwirtschaft PDF
Author: Christian Rau
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640681630
Size: 60.91 MB
Format: PDF
Category :
Languages : de
Pages : 52
View: 2179

Get Book

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Sonstiges, Note: 1,7, AKAD-Fachhochschule Leipzig (Wirtschaftswissenschaften), Veranstaltung: Interne Revision, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Ihnen hier vorliegende Hausarbeit mit den Thema Interne Revision in der Immobilienwirtschaft- Kaufmannische Immobilienrevision" soll einen kurzen Einblick gewahren in die Arbeit eines Revisors in mittelgrossen bis grossen Immobilienunternehmen mit eigener Revisionsabteilung. Diese werden sich vornehmlich in stark strukturierten Unternehmensformen wie etwa (Wohnungsbau-)Genossenschaften finden lassen. Kleine und mittelstandige Unternehmen der Immobilienbranche dagegen werden in der Mehrzahl der Falle auf eine eigene Revisionsabteilung verzichten. Die revisionstypischen Aufgaben werden dann eventuell von externen Revisoren, Abschluss- und Wirtschaftsprufern oder Unternehmensberatern ubernommen. Zudem bestimmen die Unternehmensgrosse und andere Faktoren wie etwa Unternehmensform oder Haftungssummen den Anspruch an das Risikomanagement und somit auch auf die Interne Revision. Ziel dieser Hausarbeit soll es also sein, zuerst die in der Immobilienwirtschaft typischen Pruffelder kurz vorzustellen. Hierbei werden aufgrund des begrenzten Seitenumfangs nur die wichtigsten, bei den meisten grossen Immobilienunternehmen vorhandenen Geschaftsbereiche, mit ihren typischen Risiken dargestellt. Ausdrucklich ausgenommen wird hierbei die Baurevision, die in dieser Hausarbeit aufgrund ihrer Komplexitat nicht erlautert werden soll. Ebenfalls nicht explizit aufgearbeitet sollen die in jeder anderen kaufmannischen Branche gleichfalls auftretenden Gefahren bzw. Risiken und deren ubergeordnete Pruffelder. Im Anschluss soll ein beispielhafter Prufungsablauf an einem ausgewahlten Pruffeld die Arbeit des Internen Revisors verdeutlichen. Da es verschiedene Verfahrens- und Arbeitsweisen gibt, die teilweise bereits von Revisor zu Revisor differenzieren konnen, kann dieser exemplarische Ablauf nur ein"

Lexikon Der Internen Revision

Lexikon der Internen Revision PDF
Author: Wolfgang Lück
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3486801961
Size: 75.64 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Reference
Languages : de
Pages : 429
View: 1919

Get Book

Die unternehmensinterne Überwachung befindet sich im Umbruch. Deshalb wurde die Bedeutung und das Betätigungsfeld der Internen Revision in diesem Lexikon - auch im Detail - in Form von Stichworten (kleineren, definitorischen Stichwörtern und umfangreicheren Hauptstichworten) erfasst.

Vahlens Gro Es Auditing Lexikon

Vahlens gro  es Auditing Lexikon PDF
Author: Carl-Christian Freidank
Publisher: Vahlen
ISBN: 9783800631711
Size: 62.19 MB
Format: PDF, Kindle
Category :
Languages : de
Pages : 1579
View: 4875

Get Book


Erfahrung Nutzen Zukunft Sichern

Erfahrung nutzen  Zukunft sichern PDF
Author: DIIR - Deutsches Institut für Interne Revision e. V.
Publisher: Erich Schmidt Verlag GmbH & Co KG
ISBN: 9783503112340
Size: 21.47 MB
Format: PDF, Kindle
Category :
Languages : de
Pages : 224
View: 6973

Get Book


Compliance Management In Der Immobilienwirtschaft

Compliance Management in der Immobilienwirtschaft PDF
Author: Peter Fissenewert
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658258950
Size: 60.84 MB
Format: PDF, Docs
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 65
View: 6190

Get Book

Die Autoren leisten mit diesem essential einen Beitrag zur Entwicklung einer starken Compliance-Kultur in immobilienwirtschaftlichen Unternehmen. Sie stellen die bestehenden Compliance-Anforderungen, die maßgeblichen Haftungs- und Reputationsrisiken, die in der Praxis besonders relevanten Compliance-Themenfelder sowie zentrale Handlungsfelder bei der Umsetzung eines wirksamen Compliance Management Systems in kompakter Form dar. Konkrete Praxishinweise unterstützen die sachgerechte Umsetzung und Weiterentwicklung des Compliance Managements. Damit liefern sie eine hilfreiche Orientierung, um sich auf effektive Weise über die relevanten Aspekte des Compliance Managements zu informieren.

Spezielle Betriebswirtschaftslehre Der Immobilienwirtschaft

Spezielle Betriebswirtschaftslehre der Immobilienwirtschaft PDF
Author: Egon Murfeld
Publisher: Haufe-Lexware
ISBN: 3648112090
Size: 66.53 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 1398
View: 4267

Get Book

Sowohl für Praktiker als auch für die Aus-, Weiter- und Fortbildung für Immobilienkaufleute: Der "Murfeld" ist seit langem unverzichtbar für Praktiker als auch für die Aus-, Weiter- und Fortbildung. Das Autorenteam aus renommierten Immobilien-Experten lässt keine betriebswirtschaftliche Frage unbeantwortet. Das Lehr- und Praktikerbuch geht in seiner 8. Auflage auf alle geplanten Neuerungen im Mietrecht ein. Die aktualisierte Auflage enthält neue BGH-Urteile, das geänderte Bauvertragsrecht sowie die Fortbildungspflicht für Immobilienverwalter und Makler. Inhalte: Die gesamte Immobilienwirtschaft in 15 Kapiteln, unter anderem: Unternehmen und Märkte der Immobilienwirtschaft Controlling und Marketing Steuern und Versicherungen für Immobilien Bautechnische Grundlagen Immobilienentwicklung, Objektfinanzierung und Immobilienmanagement Erwerb und Veräußerung, der Makler als Dienstleister In der Neuauflage: Alle Neuerungen zum Mietrecht Aktuelle BGH-Urteile Geändertes Bauvertragsrecht seit 1.1.2018 Die Fortbildungspflicht für Immobilienverwalter und Makler

Risikomanagement Und Interne Revision

Risikomanagement und Interne Revision PDF
Author: Kathrin Walter
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638149935
Size: 17.83 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 19
View: 1898

Get Book

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Revision, Prüfungswesen, Note: 1,7, Fachhochschule Erfurt (Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Das Umfeld der Unternehmen ist heute dadurch gekennzeichnet, dass der Wettbewerb und die Unternehmenstätigkeit zunehmend globaler und internationaler werden. Wachsende Komplexität und weitere Dynamisierung der Märkte sind ebenso festzustellen, wie immer schlankere und dezentralere Unternehmensstrukturen. Daraus resultieren neue Herausforderungen für die Unternehmensführung. Ein Unternehmen erfolgreich zu steuern, stellt ein immer größeres Problem dar. Das zeigt sich auch in spektakulären Unternehmenskrisen und sogar Zusammenbrüchen, die in den 90-er Jahren durch die Tagespresse gingen, wie z. B. 1993 die Unternehmenskrise der Metallgesellschaft AG oder 1999 die Krise der Philipp Holzmann AG. Häufige Ursachen in diesem Zusammenhang sind Mängel im Management und Führungsfehler. Aufgrund dessen ist eine Diskussion über Unternehmensführung und Überwachung entbrannt und das Thema Risikomanagement war in aller Munde. Der Gesetzgeber hat auf diese Corporate Governance Diskussion mit dem KonTraG 1 reagiert, das zum 1. Mai 1998 in Kraft getreten ist. Besondere Bedeutung hat der neu eingeführter § 91 Abs. 2 AktG. In dem heißt es, "Der Vorstand hat geeignete Maßnahmen zu treffen, insbesondere ein Überwachungssystem einzurichten, damit der Fortbestand der Gesellschaft gefährdende Entwicklungen früh erkannt werden." Es wurde zwar verzichtet, im GmbH-Gesetz eine solche Regelung aufzunehmen, man geht allerdings davon aus, dass es Ausstrahlungswirkung auf den Pflichtrahmen der Geschäftsführer einer GmbH wie auch anderer Gesellschaftsformen hat. Grundsätzlich ist der Vorstand einer AG nach § 93 Abs. 1 i.V.m. § 76 Abs. 1 AktG seit jeher verpflichtet, den Fortbestand der Gesellschaft zu sichern. Das gilt ebenfalls nach § 43 Abs. 1 GmbHG für die Geschäftsführung einer GmbH. Der § 289 Abs. 2 HGB wurde präzisiert, so dass bei der Berichterstattung im Lagebericht "auch auf die Risiken der künftigen Entwicklung einzugehen" ist, dies betrifft alle Kapitalgesellschaften, mit Ausnahme der kleinen Kapitalgesellschaften. Beides ist vom Abschlussprüfer gutachtlich zu prüfen gem. § 317 Abs. 2 und Abs. 4 HGB. Über die Ergebnisse der Prüfung ist im Prüfungsbericht Stellung zu nehmen gem. § 322 Abs. 2 und Abs. 3 HGB.2 [...]