Search Results for: politika

Blog
Blog

Politika Text

Politika  Text PDF
Author: Aristotle
Publisher:
ISBN:
Size: 51.27 MB
Format: PDF
Category : Political science
Languages : de
Pages :
View: 3358

Get Book


1945 1955

                                                       1945 1955     PDF
Author: Wolfgang Mueller
Publisher: Austrian Academy of Sciences Press
ISBN:
Size: 72.78 MB
Format: PDF, Docs
Category : Austria
Languages : de
Pages : 1119
View: 7386

Get Book

The Soviet Union was one of the four allied occupying powers in Austria after World War II. Its policies influenced the political reconstruction of the country and Austria's development between 1945 and 1955. This volume publishes documents from Russian archives, including orders by Stalin, Politburo decrees, reports of Soviet officers in Austria to the Central Committee of the CPSU, and correspondence between the leaders of the Austrian Communist Party and Stalin. The documents focus on Austria's political development, its perception by Soviet officers and diplomats, and on the political intentions and measures taken by the Soviet occupation forces. All documents are published in the Russian original and in German translation.

Politika 12

Politika 12 PDF
Author: Günther Pallaver (Herausgeber)
Publisher: Edition Raetia
ISBN: 8872834600
Size: 55.17 MB
Format: PDF, Docs
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 480
View: 4310

Get Book

Nach langem, zähen Verhandeln, zweimaliger Befassung der UNO-Generalversammlung mit der Südtirolfrage und Verabschiedung eines "Paketes" an Maßnahmen wurde 1972 das zweite Autonomiestatut für Südtirol beschlossen. Darin überträgt der italienische Staat der Provinzverwaltung weitreichende gesetzgeberische Kompetenzen. Zwanzig Jahre später wurde die letzte der Paket-Maßnahmen umgesetzt, womit 1992 der Südtirolkonflikt mit der Streitbeilegungserklärung Österreichs und Italiens vor der UNO offiziell für beendet erklärt werden konnte. Wie hat sich seitdem die Südtirolautonomie weiterentwickelt? Analysiert werden unter diesem Blickwinkel Politik, ethnischer Proporz, Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik und viele weitere Fragen. Fixer Bestandteil ist wiederum der Rückblick auf die Ereignisse des Vorjahres nach Datum geordnet sowie in einem Essay zusammengefasst und auf den Punkt gebracht.

Politika 11

Politika 11 PDF
Author: Günther Pallaver (Herausgeber)
Publisher: Edition Raetia
ISBN: 8872834597
Size: 52.19 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 360
View: 3053

Get Book

Die dritte Ausgabe des politischen Jahrbuches der Südtiroler Gesellschaft für Politikwissenschaft widmet sich zwei Schwerpunkten, jeweils aus aktuellem Anlass: "Politika11" liefert Analysen und Hintergrundinformationen zum Thema Gemeindeautonomie (Partizipation, Finanzierung, Gemeinderatswahlen 2010) und sie widmet sich dem Südtirolterrorismus 1961-2011. Namhafte Autoren wie Leopold Steurer, Hans Karl Peterlini und Günther Pallaver beschäftigen sich vor allem mit den Auswirkungen der Attentate. Fixer Bestandteil ist wiederum der Rückblick auf die Ereignisse des Vorjahres nach Datum geordnet, sowie in einem Essay zusammengefasst und auf den Punkt gebracht. Die Rubrik Politische Bildung (Thema Zivilcourage), die Kür der politischen Persönlichkeit des Jahres sowie ein Rezensionsteil runden die Jahresschrift ab. Die AutorInnen verfassen ihren Beitrag in ihrer Muttersprache, Abstracts in den jeweils anderen Landessprachen sowie in Englisch werden dem Text beigestellt.

Politika 14

Politika 14 PDF
Author: Isabella Cherubini
Publisher: Edition Raetia
ISBN: 8872834996
Size: 49.91 MB
Format: PDF
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 512
View: 6060

Get Book

Im Mittelpunkt von Politika 14 steht die Analyse der Landtagswahlen im Oktober und der Parlamentswahlen im Februar 2013. Die Landtagswahlen in Südtirol (Hermann Atz/Günther Pallaver) werden mit jenen in Tirol (Ferdinand Karlhofer), Bayern (Claudius Wagemann) und im Trentino (Marco Brunazzo) verglichen. Weitere Themenfelder betreffen die Vorwahlen, den Einsatz der Medien im Wahlkampf (Plakate, Printmedien, Neue Medien) sowie eine Milieustudie. Es folgen Abhandlungen zur politischen Bildung, zu politischen Persönlichkeiten und Rezensionen.

Politika 13

Politika 13 PDF
Author: Elisabeth Alber
Publisher: Edition Raetia
ISBN: 8872834619
Size: 71.28 MB
Format: PDF, ePub
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 480
View: 2267

Get Book

Die fünfte Ausgabe von Politika, des Südtiroler Jahrbuchs für Politik, beschäftigt sich in ihren beiden Schwerpunkten mit dem im öffentlichen Diskurs immer wieder thematisierten "Unbehagen" der italienischen Bevölkerung in Südtirol sowie mit den in den letzten Jahren sich häufenden politischen Skandalen. "Disagio" nennt sich der Gefühlzustand der Italiener, mit dem die reale oder medial konstruierte politische und soziale Ungleichheit zwischen den Sprachgruppen benannt wird. Im Jahrbuch wird erstmals versucht, diesen Diskurs zu hinterfragen und empirisch zu verifizieren, wobei auf Defizite des politischen Systems hingewiesen wird. Ebenso mangelt es an wissenschaftlichen Analysen, wenn es um politische Skandale geht. Diese werden in den Tagesmedien verhandelt, aber keiner weiteren politikwissenschaftlichen Analyse unterzogen. Fixer Bestandteil ist wiederum der Rückblick auf die nach Datum geordneten Ereignisse des Vorjahres sowie ein einleitendes Essay, in dem eine kritische Einordnung der Politik in Südtirol und über Südtirol erfolgt.

Politika 1864

Politika 1864 PDF
Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 22.17 MB
Format: PDF, Docs
Category : Prussia (Germany)
Languages : de
Pages :
View: 6960

Get Book


Politika 2000

Politika 2000  PDF
Author: Marco Hirt
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3837070646
Size: 73.79 MB
Format: PDF, Kindle
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 124
View: 2758

Get Book

Die Schweizer Politik steht derzeit vor einigen schwierigen Herausforderungen – sowohl in der Außen- wie auch in der Innenpolitik. Es scheint also gerade der richtige Zeitpunkt zu sein für eine Publikation zur politischen Situation und Zukunft der Schweiz (inmitten des großen Problems).

Politika 13

Politika 13 PDF
Author: Südtiroler Gesellschaft für Südtiroler Gesellschaft für Politikwissenschaft
Publisher: Raetia
ISBN: 9788872834466
Size: 48.58 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Political Science
Languages : de
Pages : 480
View: 6505

Get Book


Aristoteles Politika Erstes Buch

Aristoteles Politika  Erstes Buch PDF
Author: Andreas Wiedermann
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638491560
Size: 55.48 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Philosophy
Languages : de
Pages : 6
View: 2207

Get Book

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Philosophie - Philosophie der Antike, Note: 1,3, Freie Universität Berlin (Institut der Philosophie), Veranstaltung: Proseminar, 1 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Aristoteles geht es im ersten Buch seiner Politika vor allem um die Arten menschlicher Gemeinschaften, ihrer Entstehung, Entwicklung, Art und Funktion. Nach Aristoteles ist „klar, dass alle Gemeinschaften nach einem Gut trachten, am meisten aber und zwar nach dem entscheidendsten unter allen Gütern die Gemeinschaft, die von allen die entscheidendste ist und alle anderen Gemeinschaften umspannt.“1 Diese allumspannende Gemeinschaft ist die Polis. Sie ist das Ziel der menschlichen Gemeinschaft und erfüllt den höchsten Zweck. Um zur Entstehung der Polis zu gelangen muss zunächst von der kleinstmöglichen Gemeinschaft ausgegangen werden: der Gemeinschaft zwischen zwei Menschen. Frau und Mann bilden so eine Gemeinschaft notwendigerweise, da sie den naturgegebenen Trieb zur Fortpflanzung nur gemeinsam befriedigen können. Gleichzeitig betrachtet Aristoteles die Verbindung zwischen Herr und Sklave ebenfalls als eine naturgegebene und beiden Seiten nützliche Gemeinschaft.2 Diese beiden kleinsten Gemeinschaften bilden schließlich den Oikos. Dieser Verband aus Familienmitgliedern und Sklaven versorgt alle Mitglieder mit den lebensnotwendigen Gütern, also Nahrung, Kleidung, Werkzeug usw. Er garantiert damit die Reproduktion und das Überleben seiner Mitglieder. Durch die Reproduktion bildet sich dann auch die dritte kleinste Gemeinschaft in den Oikos: die zwischen Vater und Kind. Der Text analysiert die auf den Oikos aufbauenden größeren Gemeinschaften nach Aristoteles Vorstellung.

Aristotelous Politika

Aristotelous Politika PDF
Author: Aristotle
Publisher:
ISBN:
Size: 39.21 MB
Format: PDF
Category : Political science
Languages : de
Pages :
View: 1348

Get Book