Search Results for: sprachpolitik und sprachbewusstsein in frankreich heute

Blog
Blog

Sprachpolitik Und Sprachbewusstsein In Frankreich Heute

Sprachpolitik und Sprachbewusstsein in Frankreich heute PDF
Author: Petra Braselmann
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 311092207X
Size: 34.64 MB
Format: PDF, ePub
Category : Language Arts & Disciplines
Languages : un
Pages : 168
View: 4930

Get Book

Das Buch behandelt in drei Hauptteilen Aspekte der gegenwärtigen französischen Sprachpolitik und ihrer Europatauglichkeit. Das erste Kapitel liefert den geschichtlichen, systematischen und politisch-ideologischen Gesamtrahmen für das Thema. Es zeigt die Brisanz auf, die diese Politik für die Sprecher besitzt, etwa mit Blick auf die Urteile, mit denen Verstöße gegen die jüngsten Sprachgesetze, die "loi Bas-Lauriol" von 1975 und die "loi Toubon" von 1994, geahndet werden. Das zweite Kapitel ist sprachwissenschaftlich ausgerichtet und analysiert das von offizieller Seite zur Verfügung gestellte, im "Journal officiel" publizierte sprachliche Material. Das Instrumentarium für diese Analyse bilden die grundlegenden methodischen Verfahrensweisen der Linguistik, die hier auf die Bereiche Phonetik/Phonologie, Wortbildung, Lexikologie und Semantik angewandt werden und für die Diskussion im Rahmen der Normproblematik sowie der Lehnwort-, Neologismus- und Sprachkontaktforschung fruchtbar gemacht werden. Das dritte Kapitel stellt das Sprachbewusstsein in den Vordergrund und setzt damit auch Ergebnisse aus dem zweiten Kapitel in Relation zum Akzeptanzverhalten der Sprecher, Lexikographen und Journalisten bezüglich der sprachlegislativen Maßnahmen. Es zeigt sich, dass die traditionelle Orientierung an einer starren, retrospektiven Norm gegenwärtig zugunsten einer Dynamisierung und demokratischen Öffnung - etwa auch unter Einsatz des Internets - aufgegeben wird. Das Arbeitsheft schließt mit einem Dossier, das Textdokumentationen zum Thema enthält und vertiefende Fragestellungen ermöglicht.

Sprachpolitik In Frankreich

Sprachpolitik in Frankreich PDF
Author: Dagmar Schabinger
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638476014
Size: 37.82 MB
Format: PDF, ePub
Category : Literary Criticism
Languages : un
Pages : 18
View: 3615

Get Book

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, Note: 2, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Einleitender Gedanke In der einschlägigen Literatur zur sprachlichen Situation Frankreichs ist allgemein bekannt, dass die französische Sprache weitaus mehr normiert ist als andere europäische Sprachen und die Franzosen ein ganz besonderes Verhältnis zu ihrer Sprache bekunden. Betrachtet man die romanischen Sprachen, so fällt auf, dass die französische Sprache eine der längsten und wirkungsvollsten sprachplanerischen Traditionen vorweisen kann, die auch heute noch nicht abbricht. Durch diese sprachpolitische Tradition hat sich in Frankreich ein besonderes Sprachbewusstsein entwickelt, denn in keinem anderen europäischen Land ist die Sprache so sehr Gegenstand des Interesses der Öffentlichkeit, der Medien, der Schriftsteller und des Staates. Nur in Frankreich kann das Verwenden einiger „nicht-salonfähiger“ Ausdrücke in einer Fernsehdiskussion zum öffentlichen Eklat führen und zu einer „affaire nationale“ hochstilisiert werden.1) Staatliche Institutionen führen in unregelmäßigen Abständen Erlasse zum Gebrauch der französischen Sprache ein, die es zu beachten gilt. Bei Nicht- Befolgung droht eine strafrechtliche Verfolgung. Vor allem dem Englischen haben die Franzosen den Kampf angesagt. Ein Verständnis für die aktuellen Maßnahmen und für das besondere Verhältnis des Franzosen zu seiner Sprache kann nur die Geschichte der Sprachpolitik erbringen, die sich, wie ich zeigen werde, grundsätzlich von denjenigen anderer Nationalstaaten unterscheidet. In Folgendem soll nun auf die verschiedenen Epochen der französischen Sprachpolitik eingegangen werden unter besonderer Berücksichtigung der Literatur von Schmitt2) und Braselmann3). --- 1) vgl. Christmann, H.H.: Sprachpolitik und Sprachpflege im Frankreich der 80er Jahre: défense, illustration, diffusion; In: Französische Sprachlehre und bon usage: Festschrift für Hans- Wilhelm Klein zum 75. Geburtstag; hrsg. von Albert Barrera- Vidal ; München 1986; S.15 2) Schmitt, C.: Französisch: Sprache und Gesetzgebung; In: Lexikon der Romanistischen Linguistik; hrsg. von Holtus, G.; Tübingen, 1990; Band 5 3) Braselmann, P.: Sprachpolitik und Sprachbewusstsein in Frankreich heute; Tübingen 1999

Frankreich Als Vorbild

Frankreich als Vorbild  PDF
Author: Petra M. E. Braselmann
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3902571543
Size: 25.48 MB
Format: PDF
Category : Europe
Languages : de
Pages : 143
View: 6017

Get Book


Fremdw Rter In Der Gegenw Rtigen Sprachkritik Sprachpolitik In Frankreich Bertragbar Auf Deutschland

Fremdw  rter in der gegenw  rtigen Sprachkritik  Sprachpolitik in Frankreich     bertragbar auf Deutschland  PDF
Author: Marion Heiß
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3668710473
Size: 51.10 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Foreign Language Study
Languages : de
Pages : 28
View: 7530

Get Book

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 1.0, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Sprache: Deutsch, Abstract: Als 1994 in Frankreich das zweite Sprachgesetz durchgesetzt wurde, äußerte sich die deutsche Presse durchgehend herablassend über den lächerlichen Sprachchauvinismus der Franzosen. Es wurde stolz die deutsche Weltbürgerlichkeit betont und der sprachlichen Entwicklung freien Lauf gelassen. Doch in der jetzigen Phase, in welcher der Einfluss des Englischen auf alle europäischen Sprachen immer stärker wird, finden sich zunehmend Gegenbewegungen, die dem starken Druck der Anglizismen entgegentreten wollen. Nach dem Zweiten Weltkrieg nahmen die Deutschen Anglizismen bereitwillig auf, da aufgrund der Vorkommnisse jede Form von Fremdwortbekämpfung unmöglich war. Bis heute kann man sagen, dass die deutsche Sprachgemeinschaft sich immer noch im „Modernisierungsfieber“ befindet, stets mit Blick auf das amerikanische Idol. Doch einzelne Pioniere im Bereich der Sprachpflege, wie der „Verein deutsche Sprache“ (VDS) nehmen sich nun trotz früherer Kritik ein Vorbild an den Franzosen, die ihre Sprache als kulturelles Erbe hart gegen den Einbruch des Englischen verteidigen. Doch die Hoffnung, die Errungenschaften der französischen Sprachpolitik auch für das Deutsche erreichen zu können, müssen wohl enttäuscht werden. Man kann die französischen Entwicklungen nicht wie eine Folie auf Deutschland legen und glauben, den Kampf gegen das Englische, wenn dieser überhaupt nötig ist, im letzten Moment zu gewinnen. Die Fremdwortdiskussion hängt auf das Engste mit gesellschaftlichen Entwicklungen zusammen, wobei zwischen Deutschland und Frankreich gravierende Unterschiede bestehen.

Die Franz Sische Sprachpolitik

Die franz  sische Sprachpolitik PDF
Author: Kristin Freitag
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 364027752X
Size: 40.97 MB
Format: PDF, Docs
Category :
Languages : de
Pages : 44
View: 844

Get Book

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Romanistik - Franzosisch - Landeskunde / Kultur, Note: 1,7, Technische Universitat Chemnitz, Veranstaltung: Sprachwissenschaften, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ein glatzkopfiger, alter Mann mit einer Lowenhaut um den Rucken, eine Keule in der rechten Hand, einen gespannten Bogen in der linken Hand zieht eine grosse Menge an Menschen nach sich, die alle an den Ohren gefesselt sind. Die Ketten sind leicht und fein, aus Gold und Bernstein gearbeitet und an der Zunge des alten Mannes befestigt. Es ware ihnen daher ein Leichtes sich loszureissen, aber sie folgen ihm munter und frohlich in voller Bewunderung. Dieses Bild des Hercules gallicus wurde in einem der ersten gedruckten Bucher in franzosischer Sprache Champ fleury von Geoffroy Tory aus dem Jahre 1529 entdeckt und steht seit jeher als das Sinnbild der Sprache.1 Der Hercules gallicus ist die Finesse, die Eleganz und die gesellschaftliche Anmut, durch die das Franzosische seine Sprecher an sich zu binden vermag und somit steht dieses klassische Bild der Horigkeit als Allegorie fur die Rolle des Franzosischen und der Beredsamkeit in Frankreich. Die Stellung, die das Franzosische auch heute noch hat, verdankt es nicht der Zahl seiner Sprecher, sondern dieser Feinheit, dieser Eleganz, dieser gesellschaftlichen Anmut. In der vorliegenden Hausarbeit soll nun ein geschichtlicher Ruckblick der franzosischen Sprachpolitik gezeigt werden, wobei besonderer Wert auf wichtige Ereignisse, wie unter anderem die Franzosische Revolution (1789) und die Julimonarchie (1830) gelegt werden soll. Des weiteren erfolgt ein Abriss bezuglich der Sprachgesetzte des 20. Jahrhunderts, dem Status als Weltsprache und dem Verhaltnis zum Englischen. Es soll dargestellt werden, welche politischen Massnahmen der Staat Frankreich ergriffen hat, um eine einheitliche Nationalsprache zu schaffen, diese im Landesinneren durchzusetzen und sie in der ganzen Welt als Kultursprach"

Romanistisches Jahrbuch

Romanistisches Jahrbuch PDF
Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 33.65 MB
Format: PDF, ePub
Category : Romance philology
Languages : de
Pages :
View: 7155

Get Book


Hochsprachen In Europa

Hochsprachen in Europa PDF
Author: Konrad Ehlich
Publisher:
ISBN:
Size: 33.49 MB
Format: PDF, ePub
Category : Europe
Languages : de
Pages : 389
View: 6103

Get Book