Search Results for: united states congressional serial set serial no 15038 house documents nos 129 137

Blog
Blog

Die Chamer Gruppe

Die Chamer Gruppe PDF
Author: Ernst Probst
Publisher:
ISBN: 9781081147778
Size: 73.81 MB
Format: PDF, Docs
Category :
Languages : de
Pages : 46
View: 4626

Get Book

Bei Versuchsgrabungen in den Jahren 1936 und 1937 in der Gegend von Knöbling (Kreis Cham) barg der Studienrat Eugen Keßler aus Cham mehr als 1.000 jungsteinzeitliche Funde. Damit widerlegte er die damals herrschende Ansicht, der Oberpfälzer Wald und der Bayerische Wald seien in urgeschichtlicher Zeit nicht besiedelt gewesen. Auslöser seiner Untersuchungen war die Entdeckung von zwei Steinbeildepots beim Straßenerweiterungsbau zwischen Knöbling und Neuhaus im Jahre 1935 gewesen. Als der renommierte Münchner Prähistoriker Paul Reinecke davon erfuhr, schrieb er dem Bezirksamt Cham, in Knöbling seien keine Siedlungsfunde zu erwarten. Trotzdem erforschte Keßler das umliegende Gelände und fand dabei Steingeräte und Tonscherben, die aus einer jahrtausendealten Siedlung stammten. 1951 schlug der Prähistoriker Hans-Jürgen Hundt für eine von ihm erkannte Kulturstufe der Jungsteinzeit den Namen Chamer Gruppe vor. Dabei bezog er sich auf den Fundort Knöbling in der Chamer Senke im bayerischen Regierungsbezirk Oberpfalz. Heute weiß man, dass die Chamer Gruppe zwischen 3.500 und 2.700 v. Chr. nicht nur in der Oberpfalz verbreitet war. Fundstellen jener Kulturstufe kennt man auch in Niederbayern, Oberbayern, Niederösterreich, womöglich in der Steiermark und Tirol, sowie in Böhmen. Die Angehörigen der Chamer Gruppe waren Ackerbauern und Viehzüchter und errichteten an manchen Orten von Gräben und Palisaden geschützte Erdwerke, die mitunter bei Überfällen in Flammen aufgingen. Man vermutet, dass sie Pferde als lebenden Fleischvorrat hielten.

Die Satisfaction Profit Chain In Der Logistikdienstleistungsbranche

Die Satisfaction Profit Chain in Der Logistikdienstleistungsbranche PDF
Author: Martina S. Bender-Scheel
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 9783834965851
Size: 40.72 MB
Format: PDF
Category : Business & Economics
Languages : de
Pages : 306
View: 2187

Get Book

Die Frage, welche ökonomische Erfolgswirkung von Marketingmaßnahmen auf Unternehmen ausgeht, erfährt sowohl in der Marketingforschung als auch -praxis größte Aufmerksamkeit. Martina S. Bender-Scheel untersucht diesen Zusammenhang anhand einer Kette von Einflussfaktoren auf den Kundenwert, die über die Kundenzufriedenheit und die Kundenbindung verläuft (Satisfaction-Profit Chain). Sie beleuchtet dabei, welchen Einfluss kundenindividuelle Aspekte auf die Wirkungskette ausüben und zeigt auf, dass Marketingmaßnahmen unter bestimmten Umständen erst zeitversetzt zum Erfolg führen.

Z Wian Si

Z Wian si     PDF
Author: Julia Ortner
Publisher:
ISBN: 9783854392743
Size: 34.99 MB
Format: PDF, Docs
Category :
Languages : de
Pages : 375
View: 6842

Get Book


Festungen In Nordrhein Westfalen

Festungen in Nordrhein Westfalen PDF
Author: Guido von Büren
Publisher:
ISBN: 9783795434168
Size: 32.31 MB
Format: PDF, Kindle
Category :
Languages : de
Pages : 272
View: 5183

Get Book

Der Band stellt mehr als 20 Festungen und Festungskomplexe des 16.-20. Jahrhunderts im Bundesland Nordrhein-Westfalen vor. Die Bandbreite reicht dabei von fruhen Anlagen mit Bastionen aus der Fruhen Neuzeit bis zu linearen Befestigungen als Zeugnisse der Zeit des Zweiten Weltkriegs.

Living Systems

Living Systems PDF
Author: Liat Margolis
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3764382287
Size: 10.60 MB
Format: PDF
Category : Architecture
Languages : de
Pages : 192
View: 6518

Get Book

Die Revolutionierung der Landschaftsarchitektur durch intelligente Materialien und Technologien Living Systems stellt eine Vielzahl von neuartigen Materialtechnologien für die Landschaftsarchitektur dar. Die Projekte und Materialien sind in enger Zusammenarbeit von Entwerfern, Ingenieuren, Wissenschaftlern und Ökologen entstanden. In einer Verbindung aus praxisorientierter Darstellung und theoretischem Hintergrund rücken Technologien zu Themen wie Wachstum, Fließen, Metabolismus, Klima und Wetterphänomenen in den Mittelpunkt. Die Darstellung vernetzt die Materialien und Technologien entsprechend ihrer Funktionsweisen, Prozesse und Eigenschaften miteinander. Detaillierte Zeichnungen und konstruktionsrelevante Fotos illustrieren die 36 internationalen Projekte und 23 Materialbeispiele. Zu den komplexen Systemen gehören vertikale Wachstumsstrukturen, Prävention vor Überflutungen, Anlagen zur Regenwasserversickerung sowie zur Minimierung von Bodenerosion. Beispielprojekte stammen unter anderem von West8 (Niederlande), GROSS.MAX (Großbritannien), Weiss-Manfredi Architects (USA), Kathryn Gustafson (USA) und Vogt Landschaftsarchitekten (Schweiz).