Search Results for: versuch schweizerischer gedichte dritte vermehrte auflage

Blog
Blog

Albrecht Von Haller

Albrecht von Haller PDF
Author: Christoph Siegrist
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3476994252
Size: 35.20 MB
Format: PDF, ePub
Category : Science
Languages : de
Pages : 70
View: 3037

Get Book


Hah Ham

Hah   Ham PDF
Author: Hilmar Schmuck
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3111580032
Size: 45.16 MB
Format: PDF, Mobi
Category : Language Arts & Disciplines
Languages : de
Pages : 277
View: 5381

Get Book


Poetik Des Schmerzes

Poetik des Schmerzes PDF
Author: Roland Borgards
Publisher:
ISBN:
Size: 49.44 MB
Format: PDF, Mobi
Category : German literature
Languages : de
Pages : 501
View: 416

Get Book

Hat der Schmerz eine Geschichte? Ja, er hat. Dies zeigt das Buch anhand der Verhandlungen des Schmerzes in literarischen Texten sowie in medizinischen Abhandlungen. Im 18. Jahrhundert kommt es zu einer Serie aufeinander bezogener historischer Umstellungen im Wissen vom Schmerz. In der ersten Jahrhunderthälfte erscheint der Schmerz schlicht als Indikator eines äusserlichen Angriffs auf den intakten Bau der Körpermaschine; in der zweiten Jahrhunderthälfte hingegen wird er in die physiologischen Prozesse integriert: Das menschliche Leben behauptet sich seither nicht nur gegen den Schmerz; der Schmerz selbst wird vielmehr originärer Quellpunkt allen Lebens und produktive Grundlage aller menschlichen Kultur. Zugleich vollzieht sich in dieser Zeit eine Verunsicherung der Schmerzenszeichen, vor allem dort, wo der Schmerz zum Gegenstand experimenteller Anordnungen gemacht wird.

Katalog

Katalog PDF
Author: Göritz-Lübeck-Stiftung. Bibliothek
Publisher:
ISBN:
Size: 78.41 MB
Format: PDF, Docs
Category : German literature
Languages : de
Pages :
View: 1838

Get Book


S Kularisierung In Den Wissenschaften Seit Der Fr Hen Neuzeit

S  kularisierung in den Wissenschaften seit der Fr  hen Neuzeit PDF
Author: Sandra Richter
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 9783110172669
Size: 23.25 MB
Format: PDF, ePub, Mobi
Category : Language Arts & Disciplines
Languages : de
Pages : 295
View: 6575

Get Book

Die modernen (Natur-)Wissenschaften trugen zur 'Verweltlichung' der Wahrnehmung und des Denkens bei. Das aus drei Teilbänden bestehende Werk setzt sich zum Ziel aufzuzeigen, wie unterschiedlich dieser Beitrag der Wissenschaften von Fall zu Fall war: Daß z.B. oft eher von einer 'Christianisierung' des Denkens gesprochen werden muß und daß selbst die 'Freygeisterei' nicht unmittelbar 'verweltlichend' wirkte. An ausgewählten Beispielen aus Wissenschaft und Literatur der Frühen Neuzeit (mit Ausblicken auf das frühe 19. Jahrhundert) wird dabei nicht nur der Begriff der 'Säkularisierung' historisch und systematisch fruchtbar gemacht, sondern auch - und anders als in einem beträchtlichen Teil gegenwärtiger Forschung - als Beschreibung für einen langfristigen Gewinn von 'Erkenntnis', Wissen und Einsicht in natürliche Zusammenhänge beibehalten. Der erste Band untersucht monographisch frühneuzeitliche Säkularisierungsprozesse am Beispiel des medizinischen Diskurses in der Literatur. Der zweite Band bietet systematisch aufeinander abgestimmte Einzelstudien zu Phänomenen der 'Verweltlichung' in Philosophie, Jurisprudenz, Theologie, Kunst und Literatur. Der dritte Band geht den seit der Antike vorgeprägten Vorstellungen von der Ganzheit und der Teilbarkeit von Körpern nach. Die Anatomie schafft die Voraussetzungen dafür, durch analysis und anatomia als methodischen Verfahren die innere wie äußere Konstitution des Text-Körpers wie des Natur-Körpers sichtbar werden zu lassen. Die Bände schaffen so eine begriffliche und analytische Fundierung des Begriffs 'Säkularisierung', d.h. eines zentralen Begriffs für die Erforschung der frühneuzeitlichen Kultur- und Geistesgeschichte.